Elektronische Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfung testet die Deutschkenntnisse vor der Aufnahme in das ISSK.
Es werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 (nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen) erwartet.

Diese Aufnahmeprüfung ist obligatorisch für alle, die in das ISSK aufgenommen werden wollen. Sie wird elektronisch mit Hilfe des Systems onDaF (Online-Einstufungstest Deutsch als Fremdsprache) durchgeführt.

Sie brauchen keine Computerkenntnisse. Sie müssen nur wissen, wie Tastatur und Maus zu bedienen sind. Alles andere läuft automatisch.

Der onDaF beinhaltet acht Aufgaben. Jede Aufgabe besteht aus einem Lückentext mit genau 20 Lücken. Für jeden Lückentext haben Sie maximal fünf Minuten Zeit. Insgesamt dauert der Test 40 Minuten.

Für die Aufnahmeprüfung des ISSK müssen Sie sich vorher (!) registrieren unter www.ondaf.de > Teilnehmerlogin > Registrierung. Unter „Hilfe“ finden Sie im Teilnehmer-Portal eine Anleitung zur Registrierung in deutscher und englischer Sprache. Sie müssen den Benutzernamen und das Passwort  Ihrer Registrierung zur Prüfung mitbringen. Sie benötigen diesen Benutzernamen und dieses Passwort für die Buchung der Prüfung. Die Buchung der Prüfung erfolgt am Tag der Prüfung. Am Prüfungstag erhalten Sie dafür eine TAN.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.ondaf.de.